Connecting Technologies

Douna Group

Die Douna Group besteht aus vier Unternehmen, die alles aufbieten, was man für die erfolgreiche Durchführung eines schlüsselfertigen technischen Projektes benötigt. Wir decken alles ab. von der Idee bis zur funktionierenden Maschine / Produktionsanlage.

Weil jeder Prozessschritt eigenes Spezialwissen erfordert, werden die Abläufe auf vier Unternehmen aufgeteilt. Natürlich können Sie sich auch an jedes Unternehmen einzeln wenden.

nl
|
en
|
de

Wir über uns

Im Herzen der niederländischen Provinz Friesland, in Leeuwarden, gründeten Sipke Douna und Bertus van de Berg 1925 die Schmiederei "V.d. Berg & Douna. Das Unternehmen entwickelte sich erfolgreich. 1937 schied van den Berg aus dem Unternehmen und der Name lautete fortan Firma S. Douna Machinefabriek en Constructie Werkplaats. Das Unternehmen nahm immer größere Dimensionen an und wurde zum Stammlieferanten für Unternehmen in der Molkerei-, Metall-, Chemie- und Papierindustrie.

Die Redaktion des wirtschaftlich-kulturellen Archiv der Niederlande, einer Chronik mit gewerblichen Informationen, beschrieb die Maschinenfabrik Douna in den Fünfzigerjahren als "florierendes Unternehmen mit einer Leitung, die unermüdlich auf jedes Detail achtet, und mit Mitarbeitern, die in einem hervorragenden Betriebsklima arbeiten und dadurch zu Höchstleistungen in der Lage sind”.

 1987 wurde das Unternehmen verkauft, weil es in der Familie Douna keinen Nachfolger gab. Unter dem neuen Besitzer wurde auch der Entwurf von Maschinen ein neuer Schwerpunkt. Douna Engineering wurde aus der Taufe gehoben. Seit 1990 ist Douna einer der Stammlieferanten für Produkte in der Öl- und Gasindustrie.

1997 gelangte das Unternehmen in den Besitz des derzeitigen Gesellschafters, der den eingeschlagenen Weg (Entwurf und Produktion von Maschinen für anspruchsvolle Industriezweige) fortsetzte. 1998 erwarb das Unternehmen das ISO9000-Zertifikat. 2002 zog Douna Machinefabriek aus der Innenstadt von Leeuwarden an den heutigen Standort im Gewerbegebiet Hemrik. Ebenfalls übernahm man 2002 die Werkzeugmacherei des Munitionsherstellers Eurometaal und es folgte die Gründung der Zaanse Precisie Machinefabriek, eines Werkes für Präzisionsmaschinen.

2004 wurde Logtech, ein Unternehmen aus Hoogeveen, übernommen. Logtech konzentrierte sich auf die Konstruktion und die Produktion von Logistik-Lösungen für die Kartonindustrie.

Im Jahre 2010 beschloss man, die Kräfte zu bündeln und sich nachdrücklich als Unternehmensgruppe zu profilieren. Aus der Zaanse Precisie Machinefabriek wurde Douna Precision und Logtech wurde zu Douna Projects. Die Maschinenfabrik Douna ist seither unter dem Namen Douna Machinery bekannt. Douna Engineering behielt seinen Namen.

Anteil